Komma für Komma schläft der Hund

Er spottet nicht und er verbessert mich nicht. So liegt mein Hund gerne neben mir.

Ich kämpfe mit dem Komma, meine Schwester war so lieb und kreativ mir mein Manuskript,
welches einst schwarz/weiß war, nun sehr farbenfroh zu übergeben.

Schriftstellerhund

Schnarch…

Nun bin ich endlich auf Seite 150 von 188. Des Bikerdrama nimmt Form an.

Noch bin ich nicht auf der Zielgeraden, denn ich übe mich in eigener Geduld.
In der Hoffnung keine Fehler im Ablauf zu haben, die Spannung zu steigern und den Leser zu erschrecken.

Mord am Schreibtisch, ich mag das. Dafür habe ich Erfurcht vor dem Feedback der Leser.

Auch wenn ich ein Schreiber bin, weil mir das Schreiben Freude macht.
Wie Fernsehschauen, nur mehr.

In diesem Sinne, viele Grüße aus einer Hütte in den Bergen.

11. August 2014

Euer

Hagen

Advertisements

Das 5. Gebot Buchbesprechung Vorversion – Review of the PreRead: „Das 5. Gebot“

Eines Vorweg, das Buch hatte keinen Spannungsbogen – das war ein Spannungsfeuerwerk für mich!

Das fünfte Gebot

Das fünfte Gebot

Eine Frau stellt irgendwann fest, dass sie eine Zwillingsschwester hat – leider ist die da gerade ermordet worden.
Dann beginnt eine Jagd auf diese Frau und diese Frau jagt auch, nach der Vergangenheit und nach vielen Antworten.

Nika, du hast es wieder geschafft! Sehr unterhaltsam, ich konnte meinen Kindle gar nicht weg legen.
Habe sogar einige Aufgaben verschoben um es fertig zu lesen!

1000 Dank!
Hagen

__________________

First at all, the book was a voltage fireworks of thrill for me!

A woman finds out that she has a twin sister – unfortunately her siter has just been murdered.
Then begins a hunt for this woman and this woman also starts hunting, to find out about the past and to look for many answers.

Nika, you’ve done it again! Very entertaining, I could not put my Kindle away.
I even moved some tasks to read it!

1000 Thanks!
Hagen

 

Blog 2012 in the review

Die WordPress.com-Statistik-Elfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2012 an, den ich gerne mit den Besuchern teile..

Hier ist ein Auszug:

600 Personen haben 2012 den Gipfel des Mount Everest erreicht. Dieser Blog hat 2012 über 3.100 Aufrufe bekommen. Hätte jede Person, die den Gipfel des Mount Everest erreicht hat, diesen Blog aufgerufen, würde es 5 Jahre dauern, um so viele Aufrufe zu erhalten.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Waldzucht – Frankfurt am Main [Die Todesliste] – Seite 99 = Waldzucht – Frankfurt am Main [Die Todesliste] – Page 99

Ford Max Ford said: Read page 99 of a new book and: Wou will know whether you want to read the whole thing or not! (well about that is what he said)
Ford Max Ford sagte: Lese Seite 99 von einem neuen Buch und: Du wirst wissen ob du das Ganze lesen willst oder nicht! (so ähnlich hat er es wohl gesagt)

… und ein Kopftuch oder eine dunkle Maske trug. Max las den Satz noch einmal: „Eine dunkle Maske!“

In dem Bericht standen fast die gleichen Merkmale. Mund geschlossen, Augen ebenso. An Händen und Füßen mit einer Kordel gefesselt. Außer der Kordel also kein ein Unterschied.

Max fuhr mit seinen geliebten 200 PS noch einmal hinaus zum Stadtwald und dann um den Flughafen herum. Manchmal konnte er beim Autofahren einfach besser nachdenken. Er suchte jetzt die Nähe des Waldes und der Landebahnen. Erklären konnte er es sich selbst nicht. Aber irgendwas suchte er hier draußen. Eine innere Stimme befahl ihn hierher.
Irgendetwas hatten sie übersehen oder nicht bedacht. – Was?
Auf dem Rückweg fuhr er die A3 am Flughafen gemütlich hinter den Lkws her. Da vorne lag, wie ein übergroßer, gestrandeter Wal ein riesiges Gebäude gleich links neben der Autobahn. Es stand auf Stelzen der Superlative. Frankfurt pur!
Seine Kollegen nannten es „Das Schiff“. Max fand „Walfisch“ passe viel besser!

Max war daheim – Anna lag im Garten, auf einer Liege – Stoffbezug. Leise Radiomusik schallte aus dem offenen Fenster.
Gekonnt hatte sie sich die Tischtennisplatte als Sichtschutz gegen das Nachbargrundstück geparkt.
Ohne auch nur irgendein textiles Etwas genoss Anna hier die restliche Sonne.
Sie lächelte – Max bog gerade um die Ecke.

Die Augen von Max registrierten verschiedene Muster auf der ästhetischen Haut seiner hübschen Frau. Wenige helle Stellen definierten Zonen des Verlangens!

Er murmelt ihr: »Du kleines Luder.« ins Ohr.
Aus Scham vor den im Hause vermuteten Kindern gibt Max Anna nur einen innigen Kuss, nicht mehr…

Übrigens Béla Bolten, hinter der der Autor Matthias Brömmelhaus steckt brachte mich auf diese Idee!, mit der Seite 99
Danke und viele Grüße
Hagen Wolfstetter

By the way. Béla Bolten who is the writer Matthias Brömmelhaus brought this into my mind, with page 99!
Thank you and bet Regards
Hagen Wolfstetter

Rätsel gelöst! Mystery Solved!

Auf Amazon bei den Büchern steht immer unter dem Bild des Buches:
„Für Kunden: Stellen Sie Ihre eigenen Bilder ein.“

Als Buchautor war ich natürlich mal neugierig und habe mal darauf geklickt.
Dort kann man Bilder zu diesem Buch hinterlegen, gesagt getan.
Nun gibt es schon bei dem einen oder anderen Buch ein ergänzendes Bild.
Für Kunden(Quelle des Bildes: Amazon.de)
On Amazon is always under the picture of the book a text called:
„Share your own customer images.“

As an author, I was naturally curious and tried that now.
There you can store additional images for this book – said and done!
Now, there are already for some of my books some supplementary files.
(Source of image: Amazon.de)

Siehst du die Sterne? – Do you see the stars?

Hagen - stars

Hagen – stars

Siehst du die Sterne?

So nun hat mein Kriminalroman „Waldzucht“ die für mich riesige Anzahl von 17 Kritiken auf Amazon. Viele Leser haben mir per eMail geschrieben. Einige haben mich angesprochen.
Eines vorweg: Ich behaupte nicht das Buch gut wäre! Ich sage nur, dass ich es viel Hingabe und Freude geschrieben habe.
Firlefanz, schreibt der eine – fesselnder Krimi, ein anderer: harter Tobak
4 mal fünf Sterne auf Amazon, 4 mal 4 Sterne… und 3 mal 1 Stern.
Ja, mich machen die 5 Sterne von fremden Menschen sehr, sehr stolz. Ich glaube das ist normal. Ja, ich kann auch mit Kritik sehr gut umgehen. Jeder darf das ganze Buch nicht mögen oder auch in Teilen.
Sind 17 Rezis repräsentativ? Ich kann es nicht sagen, aber für mich schon. Es gibt Leser, die mein Werk gerne gelesen haben.  Hurra! Und danke für jeden, der sich die Zeit nimmt es mir auf Amazon oder auf einem anderen Wege zu sagen.
Euer/Ihr
Hagen Wolfstetter

Do you see the stars?
Now, my detective novel „Waldzucht“. Got already 17 reviews down Amazon.
Many readers dropped me an email. Some have spoken to me.
First of all: I’m not saying the book is good!
I’m just saying that I have written it with dedication and joy.
Frippery writes one, engrossing thriller. Another: strong stuff
4 times five stars on Amazon, 4 times 3 times 4 stars … and 1 star.
Yes, of course the 5-stars make very, very proud. I think that’s normal.
Yes, I can deal with criticism very well. Everyone may not like the book, or even parts.
Are 17 reviews are representative? I do not know, but for me already.
There are readers who have read my work with pleasure. Hurrah!
And thanks to anyone who takes the time to tell me it on Amazon or in any other way.

Yours
Hagen

Weltklasse Feedback von der Wörterkatze zu: WALDZUCHT – Worldclass feedback from „Wordcat“ for: WALDZUCHT

Wörterkatze hat Waldzucht gelesen

Wörterkatze hat Waldzucht gelesen


Ich nehme hier nur eines Vorweg:

Fazit:

Eine gute Grundidee, die sehr gut umgesetzt wurde und einen sehr nachdenklich zurück lässt.

 

Quelle: Wörterkatze

I am just showing one thing in advance:

Conclusion:

A good idea, which was worked out very well  and it will levae you with very thoughtful memories.

Source: words cat