Die Sache mit dem Vertrauen.

Die Sache mit dem Vertrauen.

Was dem einen oder anderen Geschäftsführer und Vorstand vielleicht klar ist, oder halt auch nicht:
„In den meisten Netzwerken/Servern kann der Administrator alle, ich wiederhole alle Daten einsehen. Ob Personaldaten, Angebote, vertrauliche Geschäftsanbahnungen und Fotos.“

Daher lassen Sie die Überlegung zu die Administration Ihrer Daten einem externen vertrauensvollen Partner zu übergeben. Einem der „nur IT“ macht und Ihnen weder das Geschäft verhageln kann, sie am Ende nicht in Situationen bringen kann, die sie nicht möchten.

Natürlich ist es eine Sache des Vertrauens, wenn sie ihrem IT-Admin vollsten Vertrauen und dieser damit erwachsen und professionell Leben kann, mit Firmengeheimnissen umzugehen kann das auch ein interner sein. Doch je größer die Organisation desto größer die Gefahr, den „Feind“ intern sitzen zu haben.

Wie auch immer ihr Unternehmen das aufsetzt, ein Zonenkonzept und eine Struktur (Rollenkonzept) gehört in jedes ERP und in jede Ordnerstruktur etc.

Meine Gedanken, zu „Papier“ gebracht.

In diesem Sinne, auf gute Zusammenarbeit!

Und für alle Admins, das ist laut gedacht und kein Vorwurf.

Viele Grüße
Hagen Wolfstetter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.