Die ersten Geschäfte…

Die ersten Geschäfte…

Total Recall, lese ich gerade. Da ist mir eingefallen, was meine ersten Geschäfte waren!

Oh je es ist wahr, zusammen mit meinem Kumpel, wir waren vielleicht 5 Jahre alt…
Wir gingen an die Blocks und sprachen türkische Mitbürger an: „du 20
Pfennig haben?“
Davon kauften sich mein Kumpel und ich am Kaugummiautomaten dann was leckers!

Mit zunehmendem Alter wurde ich seriöser? Ich schätze mal so ab 9 Jahren, bastelte ich kleine Zierbrunnen aus echter Birke, schmückte diese mit Trockenblumen und verkaufte die an Verwandte, Bekannte und irgendwann nahm mein Vater diese mit zur Metzler und dort wurden die in der Kantine ausgestellt.
Die Brunnenwanne mit dem Stecheisen herausheben, war der schwierigste Teil… Was war ich sauer, wenn mal wieder eine Seite durchgekracht ist.
Für das Geld fand ich immer Verwendung.

Mit ca. 11 Jahren kam dann die Hasenzucht. Im Alter von 15 Jahren hatte ich pro Jahr 60ig Karnickel, die ich dann schlachtete und zu Geld machte. Dringend benötigtes Geld für Mofa-Benzin und kalte Getränke.

Lieben Gruß, euer
Hagen

Holzbrunnen

Werbeanzeigen

Von der Idee bis zum Exit…

VC wurde 2012 gegründet mit Konzept- und Businessplan, im Hause Wolfstetter, im schönen Seckmauern (Odenwald).
Schnell segelte man im blauen Ozean, leider nicht direkt in die Sonne. Das Geschäft wurde aus dem Kinderspielzimmer heraus betrieben. Nach einigen Monaten saß man dort zu dritt. Der „Hobby-Vertriebler“ Wolfstetter telefonierte im ersten Jahr massenhaft mit ihm unbekannten Firmen und knüpfte Kontakte, viele davon sind etablierte Kunden geworden.
Es dauerte fast 1,5 Jahre bis das strategische „Hauptprodukt“ das erste Mal verkauft wurde. Doch seither ist es über die Republik und darüber hinaus zahlreich im Einsatz.
Wenn ein großer Auftrag kam, musste die Familie zusammenrücken. Dann standen im Wohnzimmer schnell mal 1 Server und 15 PCs.

Was war gewesen, von heute bis um Anfang:

2019: Exit der Urgesellschafter, Neuer Gesellschafter und Geschäftsführer
2018:
Das nächste Stockwerk im Bahnhof wird erobert. 2 neue Kolleginnen beginnen Ihre Ausbildung. VC ist jetzt rund 20 Köpfe groß.
2017:
Das VC Logo verliert seine Farben, als Ausdruck von Seriösität und Entscheidungsfähigkeit.
VC tritt dem BVMW bei. Wolfstetter wird zum ständigen Mitglied der Kommission für Arbeit und Soziales in Berlin berufen.
2016:
Umzug in neue Firmenräume, den schönen Bahnhof in Wörth am Main. Nun auch mit Schulungsraum und Meetingraum. Und fettem Smartboard!
Anja Wolfstetter wird Prokuristin und damit Mitglied im Management-Team.
Unser neues Logo ist geprägt von “VC” da unsere Kunden uns so liebevoll nennen.
2015: IHK-Ausbildungsbetrieb für IT-Systemkaufmann/IT-Systemkauffrau, unser erster Azubi ist da
2014: Holger Weidmann tritt ein und bringt somit Know-How und Sicherheit im Management mit
2012: Start und Eintragung der GmbH. Das erste Logo ist vielfarbig, wie bei Google. Es hat einen Pfeil, wie damals das Viking Direkt Logo, in Erinnerung an eine früher sehr tolle Firma! Hagen und Walter sitzen im ehemaligen Spielzimmer…

Anmerkung:
Was sich vielleicht alles so toll liest. Es war oft hart, die Höhen und Tiefen!
Unternehmer zu sein ist ein extremes Risiko, das konnte man mir oft anmerken. Ich mir auf jeden Fall.
Für die Kolleginnen und Kollegen waren es schöne Zeiten, und manchmal auch gar nicht.

In diesem Sinne viele Grüße und schöne Pfingsten
Gruß
HagenSegel
Blue Ocean?