VIPER ungefährlich – Frühlingspause

„Ich habe mir das mal auf Ihrer Webseite angesehen, da haben wir augenblicklich keinen Bedarf.“
Ich stelle gestern einem internationalen Konzern „VIPER“ vor. Das virtuelle Papier.

24

24

Nach 45 Minuten bin ich durch und bitte um ein Feedback.
Der angenehme Mann hat es sehr gut verstanden und er fragt sogar nach dem Preis!
Als ich ihm die Kosten nenne, glaube ich zu sehen, was ich schon oft gesehen habe.
Ich sehe einen neuen Kunden. Es wird noch reifen müssen, aber Herr X hat es definitiv verstanden.
Sein Unternehmen kann jede Menge Geld sparen damit!

Gestern in der Mittagspause, Planänderung. Ich fuhr die 5 Minuten heim und bin mit den Hunden eine Runde gelaufen. Es ist schön so nah dabei zu arbeiten!

Ansonsten, frage ich jetzt mal beim Main-Echo nach. Mal gespannt ob das Interview zu meinem Krimi, das wir vor fast 2 Wochen geführt haben noch kommt.

Euer

Hagen Wolfstetter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.