Ein Autor gründet eine Firma – A writer is starting up a company

Baustelle

Baustelle

 

Es begab sich vor rund einem Jahr.
Die Kinder = da
Der Baum = gepflanzt
Das Haus = vorhanden
Fernreisen = die eine oder andere liegt hinter uns
Eine Firma gründen = ?

Es stand also fest und die eigene GmbH wurde gegründet. Was sagte Kommissar Nasar dazu? Der Arme wurde nicht einmal gefragt! Und von nun an wandelte der liebe Max zwar immer noch fleißig im Kopf des Autors, doch immer seltener auf Papier oder in den Computer. Gemäß der Bedürfnispyramide nach Maslow, wurde das Schreiben einfach eingeschränkt, zumindest das am Schreiben an den vom Schreiberling geliebten Kriminalromanen. Vom entspannten Autor zum Workaholic? Die Antwort ist ein klares und deutliches JEIN…
Die ersten Stammkunden sind da, die erste Mitarbeiterin kommt. Die Hoffnung auf die Fertigstellung des 3. Teils der Nasarreihe steigt – Naja für diejenigen denen es nicht gefällt, die Befürchtung steigt. Je nachdem wie voll oder leer das Glas eben ist.
Rund 134 Buchseiten hat der nächste Nasar schon und der eine oder andere Rocker hat schon ins Gras gebissen.
In diesem Sinne danke ich für das Interesse und für eure Geduld!
Euer

Hagen

 __________________________________________________________

It happened about a year ago.
Children = Yes
Tree planted = Yes
Do I have a house = Yes
Distance travel = one or the other YES
Start a company =?

It was clear than to start up a company. What Imspector Nasar said  to that? This poor guy was not even asked! And from now on, lovely Max was still busy in the mind of the author, but less and less on paper or in the computer. According to the pyramid of needs from good old Maslow, writing was simply limited from now on, at least on writing the beloved crime novels. From a relaxed writer to a workaholic? The answer is a resounding yes and no …
The first regular customers are there, the first employee to come. The hope for the completion of the third Part of the Nasar series rises – Well for those who do not likeit – the fear rises. Depending on how full or empty the glass is…
Approximately 134 pages, the next Nasar and already has and the some bikers has already bitten the dust.
In this sense thank you for your interest and for your patience!
yours
Hagen

Advertisements