Interview mit Annika Zumbruch: Übersetzerin von Landzucht & Waldzucht – Interview with Annika Zumbruch: Translator of Landzucht & Waldzucht

1.      Bitte stelle dich in 3 Sätzen kurz vor.

Annika Zumbruch

Annika Zumbruch

Ich bin 22 Jahre alt und komme aus Mönchengladbach.

Mich selbst würde ich als aufgeschlossenen, zielstrebigen Menschen beschreiben.

Meine Hobbies sind Reiten, Lesen, Inline Skaten, und Kochen.

( I am 22 years old and from Mönchengladbach.

I would describe myself as open minded and determined.

My Hobbies are horse riding, reading, rollerblading and cooking.)

 2.    Annika, welches ist dein Lieblingsbuch oder welches deine
Lieblingsbücher?

Das ist eine schwierige Frage, ich habe so viele Bücher in meinem Leben gelesen, dass es schwer fällt Lieblinge zu bestimmen.

Aber ich muss wohl sagen, dass mich Kafka, Poe und Shakespeare am meisten beeindruckt haben.

(This is a though question, I’ve read so many books throughout my life that it is really hard to determine favorites. But I must say that Kafka, Poe and Shakespeare impressed me the most.)

 3.    Warum übersetzt du zwei Kriminalromane eines doch relativ unbekannten
Autors = Hagen Wolfstetter?

 

Weil ich selber auch noch unbekannt bin und ich denke, dass man sich gegenseitig unterstützen muss, um erfolgreich zu sein. Außerdem kenne ich Hagen Wolfstetter schon als Arbeitskollegen meines Vaters.

(Because I myself are still unknown and I think, that one has to support each other to have success. Above this I’ve already known Hagen as a former Coworker of my father.)
 4.    Welche Ausbildung , Sprachbegabung und –erfahrung hast du?

Ich bin gelernte Fremdsprachenkorrespondentin für die Sprachen Englisch und Französisch, und schon als kleines Kind habe ich meinen Vater gebeten mir bestimmte Liedzeilen aus englischen Songs zu übersetzen. Das heißt ich hatte schon immer ein reges Interesse an Sprachen, vielleicht auch, weil ich mich gerne mit Menschen aus anderen Kulturen unterhalte und austausche.

(I’m a secretary of foreign languages for English and French, and even when I was a little kid, I used to ask my father to translate certain lines of English songs for me. That shows that I’ve always had a vivid interest in languages, perhaps also because I like to socialize and interact with people from other cultures.)
 
5.    
Möchtest du gerne einmal für einen Tag ein anderer Mensch sein?
Wenn ja welcher?

Nein, ich bin gerne wer ich bin.

(No, I really like who I am.)

 6.    Wo würdest du gerne einmal zusammen mit Hagen Wolfstetter eines der
übersetzten Bücher vorstellen, wenn Kosten und die nötige Freizeit
keine Rolle spielen würden?

Natürlich in England und den USA. Am besten in großen Metropolen.

(Of course in England and the US. Best in the metropolises.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.